Passivhaus

Bei einem Passivhaus handelt es sich um ein Gebäude, welches in der Theorie zu allen Jahreszeiten ohne eine klassische Heizung auskommt. Somit muss also nicht aktiv geheizt werden, was auch den Namen erklärt. Erreicht wird dieses Ziel hauptsächlich über eine sehr gute Wärmedämmung aller Außenwände, so dass eine kompakte Gebäudehülle entsteht. Darüber hinaus sorgt ein ausgeklügeltes Lüftungssystem dafür, dass die Abwärme von Personen und Gegenständen durch einen Erdwärmetauscher wieder in Heizenergie verwandelt wird. Als Ergebnis kommen dabei ein angenehmes Raumgefühl und ein sehr niedriger Energieverbrauch heraus.

Braucht ein Passivhaus doch noch eine zusätzliche Heizung für Winter?
Im Regelfall entsteht auch bei einem Passivhaus noch ein Restheizbedarf, jedoch liegt dieser wesentlich niedriger als bei normaler Bauweise. So besteht im Idealfall maximal ein Heizbedarf von 15 kWh pro qm Wohnfläche und Jahr. Dabei kommt es jedoch auch auf die Lage des Hauses, die genaue Bauweise und auch die gewünschte Temperatur an. 15 kWh Heizbedarf entsprechen jedoch ebenfalls lediglich 1,5 Liter Heizöl pro qm im Jahr, was als sensationell niedrig bezeichnet werden kann.

Welche Kosten bringt ein Passivhaus mit sich?
Wer einen Neubau gleich als Passivhaus konzipiert, muss mit zusätzlichen Kosten zwischen 5 und 15% rechnen. Hierbei kommt es jedoch immer auf die Möglichkeiten vor Ort an. Wer diese Investition tätigt, muss später zwar leicht höhere Stromkosten tragen, jedoch so gut wie keine zusätzlichen Kosten für die Heizung aufwenden. Bei einer Altbausanierung kommen hingegen erfahrungsgemäß Mehrkosten zwischen 12 und 18% auf den Hausbesitzer zu, aber auch hier lohnt sich ein solcher Schritt häufig.

Passivhaus

Bei einem Passivhaus handelt es sich um eine Immobilie, die in der Theorie keine separate Beheizung mehr benötigt. Der Status wird vor allem

Niedrigenergiehaus

Bei einem Niedrigenergiehaus handelt es sich nicht um eine spezielle Bauweise, sondern um einen Energiestandard, der bestimmte energetische Anforderungen an die Immobilie stellt.

© 2011-2018 | Baufinanzierung.net - günstige Baufinanzierung & Immobilienfinanzierung